FAQ – Häufige Fragen

YES Tours möchte alle ReiseteilnehmerInnen bei der Vorbereitung und Durchführung der geplanten Sprachwoche bestmöglich unterstützen. Diese FAQ sollen Ihnen mit Antworten auf die häufigsten Fragen sowie mit den wichtigsten Hinweisen, Richtlinien und Regelungen dabei helfen.

Um eine effiziente Reisevorbereitung sowie einen problemlosen Aufenthalt vor Ort für alle ReiseteilnehmerInnen sicherstellen zu können, empfehlen wir die u. a. Informationen aufmerksam zu lesen, damit Missverständnisse vorab vermieden und allenfalls besondere, subjektive Erwartungen einzelner ReiseteilnehmerInnen bereits vor Abschluss des Vertrages bzw. im Rahmen der vorausgehenden Reiseplanung objektiviert werden können.

Die nachstehenden Informationen sind als unverbindlich zu betrachten.

 

Reiseplanung

Wann sollte die Planung der Reise beginnen?

Eine frühzeitige Planung erleichtert die Vorbereitung für alle Beteiligten. Falls Sie also einen Sprachaufenthalt ins Auge gefasst haben, kontaktieren Sie uns bitte einfach. Wir informieren Sie gerne unverbindlich und nehmen auf Wunsch auch gerne eine unverbindliche und für Sie völlig kostenlose Reservierung im bevorzugten Kurszentrum vor.

Es gibt kein bestimmte „Deadline“ für die Reiseplanung. Wir können auch kurzfristige Reisen organisieren. Allerdings ist in diesem Fall ggfs. eine größere Flexibilität von Gruppenseite betreffend Reisetermin, Kursort, etc. erforderlich.

Gibt es eine bestimmte „Deadline“ für die Reiseplanung?

Es gibt kein bestimmte „Deadline“ für die Reiseplanung. Wir können auch kurzfristige Reisen organisieren. Allerdings ist in diesem Fall ggfs. eine größere Flexibilität von Gruppenseite betreffend Reisetermin, Kursort, etc. erforderlich.

Gibt es festgelegte Reisetage, Reisedauer, Reisetermine, etc.? 

Der Reisetermin inkl. Reisedauer, etc. ist grundsätzlich durch die Gruppe frei wählbar. Beschränkungen bezüglich des Termins ergeben sich lediglich ggfs. auf Basis der Buchungslage von Seite der Leistungsträger bzw. durch Flugpläne von Seite der Fluglinien (z.B. werden auf bestimmten Strecken Flugverbindungen von Seite der Fluglinien nicht täglich durchgeführt). Details bezüglich Reisetermin sowie Verkürzungs- und Verlängerungsmöglichkeiten des Aufenthalts werden im Rahmen der Reiseplanung direkt mit der Gruppe geklärt.

Wie unterstützt YES Tours im Lauf der Reiseplanung? 

Wir erstellen gerne ein maßgeschneidertes Angebot auf Basis der Anforderungen und Wünsche der Gruppe. Auf Wunsch ist die ergänzende Teilnahme an Elternabenden, Informationsgespräche an der Schule sowie Bereitstellung von Referenzen, etc. möglich.

Sie werden durch einen erfahrenen YES-Betreuer umfassend und in allen Belangen Ihrer Reise (Flüge, Unterkunft, Unterricht, Zusatzprogramm, etc.) beraten, d.h. Sie haben EINEN Ansprechpartner, der für alle Aspekte Ihrer Reise verantwortlich ist. Wir besuchen darüber hinaus laufend die YES-Kurszentren und können Ihnen also immer aktuelle Informationen über Land und Leute geben. Die Kontaktdetails der YES-Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie ebenfalls im Laufe der Reiseplanung.

Welchen Leistungsumfang inkludiert der Angebotspreis? 

Der angeführte Angebotspreis basiert auf den aktuellen Preisen zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. Den jeweils inkludierten Leistungsumfang sowie die von YES darüber hinaus angebotenen Zusatzleistungen entnehmen Sie bitte dem detaillierten Angebot für die Gruppe.

Wie berechnen sich die Kosten für Zusatzleistungen (Bahnkarten, Eintrittskarten, Ausflüge, etc.)? 

Die angeführten Preise basieren auf den aktuellen Preisen und Verfügbarkeiten zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. Auf unvorhersehbare Preis- und Verfügbarkeitsänderungen von Seite der durchführenden Unternehmen hat YES Tours keinen Einfluss.

Nach Bekanntwerden etwaiger Änderungen gibt YES Tours als Vermittler diese Änderungen umgehend an den Kursleiter weiter. Die Buchung von Zusatzleistungen erfolgt durch den verantwortlichen Kursleiter im Namen und in Vertretung für alle SchülerInnen bzw. deren Erziehungsberechtigte.

Gibt es eine bestimmte Mindestteilnehmerzahl? 

Das Angebot wird auf Basis der vom Kursleiter genannten voraussichtlichen Teilnehmerzahl mit einer entsprechenden Mindestteilnehmerzahl erstellt. Da YES Tours auf die tatsächliche Teilnehmerzahl keinen Einfluss hat, müssen wir uns bei einer Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl vor Buchung bzw. nach Buchung ggfs. eine Preisanpassung vorbehalten.

Besteht die Möglichkeit einer unverbindlichen Reservierung? 

Wir nehmen auf Wunsch gerne eine unverbindliche und kostenlose Reservierung bei den jeweils von YES Tours vermittelten Unternehmen vor (Fluglinie, Unterkünfte, Sprachschulen, etc.), sofern dies von Seite der jeweiligen Unternehmen möglich ist. Die Details der Reservierungsmöglichkeit bzw. der unverbindlichen Reservierung entnehmen Sie bitte dem Angebot. Beachten Sie bitte, dass Ihre unverbindliche und kostenlose Reservierung von Seite der jeweiligen Veranstalter bzw. Leistungsträger ebenfalls unverbindlich und damit jederzeit widerrufbar ist und zum Zeitpunkt des Ablaufs der im Angebot angegebenen Reservierungsfrist automatisch gestrichen wird, sofern bis dahin keine rechtsgültige Buchung erfolgt.

Wie erfolgt die Buchung der Reise? 

Die Buchung der Reise erfolgt mittels Anmeldeformular, welches vom jeweiligen Reisenden bzw. dessen Erziehungsberechtigten unterfertigt wird, für jeden Reiseteilnehmer separat. Die definitive Buchung des Termins erfolgt durch YES Tours bei Erhalt der ausgefüllten Anmeldeformulare der gesamten Gruppe.

Je nach Wunsch des Kursleiters erhält der Kursleiter in der Folge eine schriftliche Buchungsbestätigung zur Weitergabe an jeden einzelnen Teilnehmer von YES Tours bzw. ergeht eine gesammelte Buchungsbestätigung an den Kursleiter in Vollmacht für alle ReiseteilnehmerInnen.

Zahlungsmodalitäten? 

Nach Erhalt der ausgefüllten Anmeldungen übersenden wir dem Kursleiter die entsprechenden Buchungsbestätigungen inkl. Erlagscheinen mit Bitte um Leistung einer Teilzahlung in Höhe von Euro 300,– pro ReiseteilnehmerIn (zuzügl. ggfs. Versicherungsprämie). Die Zahlungen erfolgen (je nach Wahl der Kursleiten) von den einzelnen ReiseteilnehmerInnen direkt an YES Tours oder gesammelt durch den Kursleiter an YES Tours.

Wir ersuchen um Leistung der Restzahlung bis spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt; die entsprechenden Endabrechnungen übermitteln wir im Laufe der Reiseplanung zeitgerecht an den Kursleiter.

 

 

Unterkunft

Wie erfolgt die Unterbringung? 

Die Unterbringung erfolgt je nach Wunsch der Gruppe sowie in Abhängigkeit vom geplanten Programm und bevorzugten Kursort entweder bei Gastfamilien oder alternativ in Jugendherbergen, günstigen Hotels der Touristenklasse, usw.

Was ist wichtig bei Gastfamilienunterkunft? 

Im Gegensatz zum Aufenthalt in einem Hotel erfordert das Zusammenleben in einer Gastfamilie ein erhöhtes Maß an Anpassung und Rücksichtnahme von jeder Seite.

Die Gastfamilien sind ausgewählte Gastgeber, die laufend internationale SchülerInnen / StudentInnen aufnehmen, und auch regelmäßig durch die YES-Partner vor Ort kontrolliert werden. Die „Struktur“ der Gastfamilien vor Ort ist unterschiedlich (so wie ja auch österreichische Familien sehr unterschiedlich sein können), teilweise handelt es sich bei den Gastfamilien um Ehepaare mit Kindern (vom Baby- bis zum Erwachsenenalter), teilweise um AlleinerzieherInnen, teilweise um PensionistInnen.

Beachten Sie bitte, dass der ausländische Standard sowie die örtlichen Gegebenheiten und Gewohnheiten vom österreichischen Standard abweichen kann: z.B. sind in englischen Haushalten die Wohnverhältnisse manchmal etwas beengter als in Österreich;individuelle Ansprüche hinsichtlich Sauberkeit sind stets subjektiv – manchmal wird sehr viel und manchmal nicht ganz so viel Wert darauf gelegt; die Mahlzeiten bei der Gastfamilie können sowohl was Essenszeiten als auch -gerichte betrifft, von dem abweichen was in Österreich der Norm entspricht. 

Viele Gastgeber nehmen auch weitere internationale SchülerInnen/StudentInnen in ihrem Haushalt auf, d.h. im Haushalt der Gastgeber sind ggfs. auch weitere ausländische SchülerInnen/StudentInnen untergebracht.

Bitte beachten Sie, dass unsere Veranstalter vor Ort keine wie immer geartete Garantie für eine bestimmte Ausstattung, besondere Lage zur nächsten Bushaltestelle bzw. bestimmte Nähe zur Sprachschule abgeben können. Auch ein kurzfristiger Wechsel einer Gastfamilie auf Grund von nicht vorhersehbaren Gründen (plötzliche Krankheit der Gastmutter oder dgl.) ist manchmal notwendig. Besondere Anforderungen von Seite der ReiseteilnehmerInnen (z.B. Allergien, Diäten, etc.) werden bei der Auswahl der jeweiligen Gastfamilie bestmöglich berücksichtigt.

Wir ersuchen die ReiseteilnehmerInnen Hausschuhe und Handtücher mitzunehmen. Ein Gastgeschenk für die Gastfamilien ist nicht erforderlich, eine kleine Aufmerksamkeit stellt sicherlich eine nette Geste dar. 

Was ist wichtig bei Hostel-/Hotelunterkunft? 

Die Unterbringung der SchülerInnen ist meist in Mehrbettzimmern vorgesehen (ausschließlich SchülerInnen gleichen Geschlechts pro Zimmer sowie keine gruppenfremden SchülerInnen/Studenten im Zimmer); die Anzahl der SchülerInnen pro Zimmer ist u.a. von der gewählten Unterkunftskategorie abhängig; Details diesbezüglich werden im Angebot für die Gruppe bereitgestellt. 

Es gelten die Bestimmungen und Konditionen des jeweiligen Hostel/Hotels (z.B. Security Deposit, etc.). Wir informieren Sie gerne näher. 

Die Ausstattung von Hostels/Hotels richtet sich nach landestypischen Gegebenheiten. Um von Hotelzimmern in einfachen Jugendhotels nicht enttäuscht zu werden, legen Sie bitte andere Maßstäbe als Sie es in Österreich gewohnt sind, an! Die Hotelzimmer sind teilweise relativ klein. Hotelausstattung, Service, Sauberkeit, etc. basiert auf der Unterbringungskategorie sowie den landestypischen Gegebenheiten. Der Standard von Hostels/Hotels im Ausland (Einrichtung, Größe der Zimmer, Sauberkeit, usw.) entspricht oftmals leider nicht dem österreichischen Standard! 

Welche Verpflegung ist inkludiert? 

Bei Hotelunterkunft ist meist das Frühstück im Preis inkludiert.

Gastfamilienunterkunft inkludiert meist Frühstück, Lunchpaket und Abendessen (Details entnehmen Sie bitte Ihrem Angebot). Die Mahlzeiten bei der Gastfamilie können sowohl bezüglich Essenszeiten als auch Auswahl der Gerichte von dem abweichen, was in Österreich der Norm entspricht – logischerweise unterscheidet sich daher das örtliche Essen meist vom gewohnten, österreichischen Essen. In Abhängigkeit vom jeweiligen Programmzeitplan der Reise ist ein gemeinsames Essen mit der Gastfamilie nicht immer möglich.

Abendausgang für die SchülerInnen? 

Grundsätzlich empfehlen wir bei der Bemessung des Abendausgangs nicht allzu großzügig zu sein (schließlich handelt es sich meist um eine Schulveranstaltung). Der Abendausgang wird durch den verantwortlichen Kursleiter und/oder den Veranstalter vor Ort festgelegt. Empfehlungen bezüglich der Ausgangszeit in Abhängigkeit vom Schüleralter übermitteln wir gerne an den Kursleiter. Die vom verantwortlichen Kursleiter festgesetzte Ausgangszeit muss jedenfalls eingehalten werden. Sowohl vom Veranstalter vor Ort als auch von den jeweiligen Gastfamilien kann nur eine beschränkte diesbezügliche Kontroll- und Einschränkungsfunktion übernommen werden.

 

 

Unterricht

Unterrichtsgestaltung, Unterrichtszeiten, etc.? 

Der Unterricht wird durch örtliche LehrerInnen gehalten. Im Arrangement sind meist gesamt 20 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten (= gesamt 15 Stunden) enthalten (Details entnehmen Sie bitte dem individuellen Angebot); Der Unterricht ist standardmäßig in geschlossenen Gruppen von ca. 15 SchülerInnen pro Gruppe vorgesehen ca. 15 SchülerInnen pro Unterrichtsgruppe (Basis: ausschließlich SchülerInnen der österreichischen Schülergruppe); auf Wunsch ergänzende Unterrichtseinheiten und/oder Kleingruppen gegen Aufpreis.

Wir stellen vorab von uns ausgearbeitete Vorschläge für die Gestaltung des Unterrichts und der Projektarbeit zur Verfügung. Inkludiert für jeden Schüler: Kursunterlagen sowie ggs. Teilnahmezertifikat (in Abhängigkeit von der jeweiligen Sprachschule) 

An den Feiertagen des Gastlandes ist gegebenenfalls kein Unterricht vorgesehen; dagegen findet an den österreichischen Feiertagen normaler Unterricht statt. Nähere Informationen diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem Angebot.

Der Unterricht wird durch Muttersprachler gehalten. Die Sprachschulen vor Ort empfehlen, dass mindestens eine Begleitperson während des Unterrichts und in den Pausen zur raschen Klärung evtl. auftretender Probleme/Anpassung von Unterrichtsinhalten udgl. zur Verfügung steht.

Sonderarrangements: Nach Möglichkeit erfüllen die Verantwortlichen vor Ort gerne Sonderwünsche einzelner Reiseteilnehmer bzw. der Gruppe vor Ort. Diesbezüglich anfallende Zusatzkosten (Arbeitszeit, Telefonkosten, etc.) sind durch die Reiseteilnehmer bzw. den Kursleiter vor Ort zu tragen.

Wo findet der Unterricht statt? 

Der Unterricht findet meist an ausgewählten Sprachschulen statt; alternativ werden durch den Veranstalter vor Ort Unterrichtsräume (z.B. in örtlichen Schulen, Jugendclubs, etc.) angemietet. Nähere Informationen diesbezüglich entnehmen Sie bitte den Beschreibungen bei den einzelnen Kursorten sowie dem jeweiligen Angebot für die Gruppe.

Was bedeutet „School Integration Programme“ bzw. „internationale Gruppen“? 

Da von Seite der österreichischen SchülerInnen und KursleiterInnen oftmals der Wunsch nach Kontakt mit örtlichen SchülerInnen geäußert wird (was im Rahmen des geschlossenen Unterrichts während der Sprachwoche nicht der Fall ist) bieten wir Ihnen die Möglichkeit des „School Integration Programmes“ bzw. alternativ/ergänzend die Möglichkeit von Schulführungen, etc. (je nach Kursort).

Viele Sprachschulen bieten ergänzend die Möglichkeit der Teilnahme von österreichischen SchülerInnen an internationalen Sprachkursen der Sprachschule; diesbezügliche Details hängen vom Schüleralter, der Reisedauer, etc. ab. 

 

 

Rechtliches

 

Rechtliche Grundlagen und Bestimmungen:

Siehe https://www.yes-tours.com/reisebedingungen/rechtliches/

 

Einreisebestimmungen, etc.? 

Wir informieren im Lauf der Planung gerne über aktuelle Einreisebestimmungen (z.B. Pass-, Visaerfordernisse, etc.). Jeder Teilnehmer ist für den Besitz gültiger Ausweispapiere und die Beachtung von Zoll- und Devisenbestimmungen, etc. selbst verantwortlich.

Reisestornierung? 

Der Rücktritt vom Vertrag ist von Kundenseite jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich.

Der Rücktritt wird mit dem Zeitpunkt wirksam, an dem die schriftliche Nachricht (bei minderjährigen SchülerInnen Stornierung des Erziehungsberechtigten) per Brief, Fax oder mittels persönlicher Übergabe bei YES Tours einlangt. Sie können zur Stornierung auch das YES-Stornoformular verwenden (siehe https://www.yes-tours.com/reisebedingungen/formulare/). Im Falle einer Gruppenstornierung ist die Rücktrittsgebühr durch jeden gebuchten Teilnehmer zu leisten. 

Da es sich um eine Schulveranstaltung handelt, kann die Schulleitung in besonderen Fällen einzelne SchülerInnen nach erfolgter Buchung von der geplanten Sprachreise ausschließen. Die dabei entstehenden Rücktrittsgebühren gehen ausschließlich zu Lasten des ausgeschlossenen Schülers bzw. dessen Erziehungsberechtigte.

Die Höhe der Rücktrittsgebühr für Sprachreisen ist vom jeweiligen Zeitpunkt der Stornierung abhängig (je kurzfristiger vor Reiseantritt die Stornierung erfolgt desto höher ist die Stornogebühr); Details bezüglich der Stornosätze entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Eine ggfs. abgeschlossene Storno- und/oder Reiseschutzversicherung übernimmt im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen die anfallenden Stornogebühren (abzüglich Selbstbehalt der Versicherung) bei Stornierung aus nicht vorhersehbaren Gründen, z.B. plötzlich eintretende schwere Erkrankung des Versicherten.

Eine offizielle Reisewarnung des Außenministeriums kurzfristig vor Reiseantritt berechtigt den Kunden zum kostenlosen Rücktritt von der Reise.

Es gelten die Teilnahme- und Stornobedingungen lt. unterfertigtem YES-Anmeldeformular; weitere Details siehe auch https://www.yes-tours.com/reisebedingungen/rechtliches/

Reiseversicherung? 

Es besteht für die ReiseteilnehmerInnen individuell die Möglichkeit zum Abschluss einer Reiseversicherung:

Stornoversicherung (für den Krankheitsfall) oder Umfangreiches Reiseschutzpaket (inklusive Storno-, Kranken-, Haftpflicht-, Rückhol- sowie Reisegepäckversicherung, etc.)

Nähere Informationen bezüglich der Versicherungsbedingungen sowie des jeweils inkludierten Leistungsumfangs siehe https://www.yes-tours.com/reisebedingungen/rechtliches/

Alle Schäden, die TeilnehmerInnen während der Reise oder während des Aufenthalts verursachen, sowie Schäden die Reiseteilnehmer im Rahmen der Reise erleiden (z.B. durch Diebstahl, Gepäckverlust, etc.) liegen im Eigenverantwortungsbereich des jeweiligen Reiseteilnehmers und gehen dem entsprechend zu Lasten des Teilnehmers. Für minderjährige Teilnehmer haften deren Erziehungsberechtigte. Wird das Reiseversicherungspaket abgeschlossen, so besteht Versicherungsschutz im Rahmen des Leistungsumfangs der Versicherung sowie innerhalb der Versicherungsbedingungen.

Über Anerkennung oder Ablehnung von Versicherungsleistungen entscheidet ausschließlich der Versicherer.

Schülerverhalten, Beaufsichtigung, etc.? 

Bei den Gastfamilien sollten sich die SchülerInnen an die entsprechende ‚Hausordnung’ halten. Im Rahmen des Aufenthalts sind ergänzend die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Veranstalters bzw. der jeweiligen Sprachschule vor Ort zu beachten. Das Entfernen von der Gruppe ist den SchülerInnen nur nach vorheriger Abmeldung bei den Begleitpersonen gestattet.

Jugendlichen ist der Genuss von Alkohol in vielen Ländern gesetzlich streng verboten. Sollte ein Schüler durch das Konsumieren von Alkohol oder auf andere Weise, z.B. durch Drogenkonsum oder Diebstahl, gegen Landesgesetze bzw. gegen die von Seite der Schule geltenden Regelungen für Schulveranstaltungen verstoßen, so wird der Betroffene selbst bzw. die Erziehungsberechtigten für sämtliche Folgen derartiger Handlungen uneingeschränkt im Rahmen der geltenden Gesetze haftbar.

Bei schwerwiegenden Verstößen gegen grundlegende Verhaltensregeln kann die betreffende Schülerin / der betreffende Schüler auf Weisung des Veranstalters in Abstimmung mit dem Kursleiter auf eigene Kosten nach Österreich heimgeschickt werden. Die Erziehungsberechtigten werden in einem solchen Fall sowie auch bei anderen unvorhersehbaren Ereignissen vom Kursleiter benachrichtigt und tragen die entsprechenden Kosten.

Eine durchgehende Aufsichtspflicht bezüglich der Teilnahme und des Verhaltens der einzelnen ReiseteilnehmerInnen wird weder durch den Veranstalter vor Ort noch durch die Gastfamilien oder sonstigen Erfüllungsgehilfen (Reiseführer, Guides) übernommen. Fahrten vor Ort (Busse, Taxis, usw.) erfolgen grundsätzlich unbeaufsichtigt. Wünschen Sie davon abweichende Arrangements (gegen Aufpreis), so informieren wir Sie gerne näher. Gegen Aufpreis kann beispielsweise die Beaufsichtigung von der Sprachschule zur Gastfamilie und umgekehrt organisiert werden.

Möglichkeiten für separate Hin-/Rückreise von einzelnen SchülerInnen: jeweils in Absprache und Klärung mit dem verantwortlichen Kursleiter sowie den Erziehungsberechtigten. Kosten und Leistungsumfang lt. individuellem Angebot.

Reklamationen? 

Im Fall von Reklamationen sind diese unverzüglich und direkt vor Ort bekanntzugeben. Für spätere Reklamationen – insbesondere nach der Rückkehr – kann keine Haftung mehr übernommen werden, da die Möglichkeit der Behebung der Mängel im Nachhinein nicht mehr möglich ist. Details siehe auch https://www.yes-tours.com/reisebedingungen/rechtliches/

Sie verwenden eine veraltete Version von Internet Explorer!

Wir raten Ihnen dringend zu einem kostenlosen Update!

Dadurch surfen Sie schneller und sicherer, erhalten die bestmögliche Darstellung von Websites und können moderne Funktionen nutzen. Aktualisieren Sie am Besten jetzt gleich!

Firefox Chrome Safari Opera Explorer